Die Entdeckung der Leichtigkeit

Zwischen Zeichnung und Malerei

Kontrollierte Sinnlichkeit, reduzierte Stofflichkeit, geheimnisvoll und offenbar: Innerhalb dieser Gegensätze entwickeln wir unsere Bilder. In diesem Kurs bewegen wir uns hin und her zwischen bewusst gesetzter Form und spontanen Schüttungen, zwischen naturalistisch Gezeichnetem und Zeichenhaftem, zwischen Freigelassenem und Übermalungen. Wir gewinnen Tiefe durch Offenheit und Schönheit in der Mehrdeutigkeit. Wir arbeiten für Bilder, die unseren Gewissheiten freundlich den Boden entziehen und ein Feld eröffnen für Emotionen und Assoziationen.
All diese Fragestellungen/Spannungsräume werden mit kleinen Übungen eingeführt.
Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten arbeiten wir im Wesentlichen mit Pigment. Dazu können je nach Vorliebe noch andere Materialien und Techniken eingesetzt werden, wie z. B. Tusche, Wachs, Möbelpolitur ...
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
20MV2-17
Kursgebühr:
400,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
5-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Feb
Mo
17
10-17h
2020
Feb
Di
18
10-17h
2020
Feb
Mi
19
10-17h
2020
Feb
Do
20
10-17h
2020
Dozenten: Miriam Vogt

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • mehrere Leinwände in mittleren Grössen und/oder Kupferdruckpapier (Boesner)
  • Skizzenpapier
  • flache Pinsel (Da Vinci Schulpinsel, Boesner)
  • struppige alte Pinsel
  • Lieblingsstifte und Kreiden
  • Haushaltsrolle und Tesakrepp
  • Tusche
  • Pigmente
  • Acrylbinder (Caparol)

Pigmente sowie Wachs und Ölfarbe werden im Kurs gegen Unkostenbeitrag bereit gestellt.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200