Poesie des Wenigen

Zeichnung, Monotypie, Collage

Zu Beginn inspirieren uns kleine Objekte zu freien, abstrahierten Zeichnungen. Im spielerischen Improvisieren mit Stift und Pinsel entstehen expressive Linien- und Formgefüge, spannende Reduktionen, freie Variationen. Genuss des Weglassens von Überflüssigem, weniger kann mehr sein. Dafür: Poesie, Leichtigkeit, Akzentuierung und Freiraum im Bild. In kleinen Übungen schulen wir das Gespür für ausdrucksvolle Kompositionen und arbeiten an einer originellen Bildsprache.
Dabei kommen zur Erweiterung unserer grafischen Möglichkeiten die Monotypie, eine spontane, experimentelle Drucktechnik und der Fototransfer zum Einsatz, um interessante Collageelemente mit malerischen Strukturen zu erzeugen. Mit flüssigem Wachs kann experimentiert werden, ein Material, mit dem attraktive, transluzente Schichtungen mit Raumwirkung geschaffen werden können.
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
20BE2-24
Kursgebühr:
390,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Feb
Mo
24
10-17h
2020
Feb
Di
25
10-17h
2020
Feb
Mi
26
10-17h
2020
Feb
Do
27
10-17h
2020

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • für die Wachsbeschichtung eignen sich alle dünneren, saugfähigen Papiere: China- oder Japanpapiere und dünne Büttenpapiere, Empfehlung: 1 Rolle Chinapapier „Wenzhou“ auf Rolle 45 cm, oder 75 cm, oder 90 cm
  • kleiner Collagefundus (interessante Papierfundstücke, Kopien, beschriftete Zettel, alte Hefte, Fotos, Farbpapiere, Einwickelpapiere ...)
  • Zeichenutensilien, z. B.: Bleistifte, Tusche/Farbtusche (2 - 3 Farben nach eigenem Belieben)
  • Tuschpinsel, 1 dünnerer und gerne auch ein sehr dicker, Buntstifte, Edding
  • kleines Sortiment Acrylfarben (Grundfarben, Schwarz, Weiß), Acrylbinder
  • Acrylhaarpinsel
  • 2 breite, weiche Pinsel für Lasuren
  • Plastikschalen/Plastikteller zum Anmischen
  • fürs Wachsbeschichten 1 weicher billiger Borstenpinsel oder Ziegenhaarpinsel
  • Schere, Cuttermesser, ein paar weiche Mallappen, Kreppband
  • Leinwände oder Holzkörper (nach Belieben bis max. 100 cm Seitenlänge), einige kleinere Formate für das Erstellen eine Serie von einer Größe, z. B. 3 à 20 x 20 cm, 30 x 30 cm, 40 x 40 cm, ...
  • wer ein altes Bügeleisen ohne Dampffunktion hat, bitte mitbringen + Verlängerungskabel

Mittel für Fototransfer, Druckfarben und Farbwalzen etc. für die Monotypie, Wachs und Kleister für Collage wird gestellt und nach Verbrauch im Kurs abgerechnet.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200