04.04.2017 - 09:10 Uhr - von Marion H. aus Karlsruhe

elfchen
ein Wort,
anfangs recht träge,
dann drängen die Gedanken
Danke

Liebe Reni,

es war ein wunderbarer Kurs, der mich , wie alle Kurse bei Dir, auf meinem künstlerischen Weg vorwärts bringt.
Danke, Danke Danke

Marion

10.01.2017 - 18:04 Uhr - von sigrid w. aus lüneburg

Hallo an alle,

ich arbeite heute schon den ganzen Tag im Atelier. Renate, du hast mir soviel neue Ideen vermittelt, vielen, vielen Dank für dein großes Engagement.
Das waren wunderbare Tage in Augsburg, köstliche Verpflegung und komfortable Arbeitsbedingungen. Dank auch an die Akademie-Leitung für
die perfekte Organisation.
Herzliche Grüße aus Lüneburg von Sigrid Weihser, die mit den Tulpen.

Kann jemand das Bild drehen?

Kommentare

09.02.2017 - 15:35 Uhr - von Helmut Kollmann

Bild ist nun gedreht...   :-)
Um es ganz zu sehen, anklicken...

Helmut (Admin)

22.09.2016 - 09:31 Uhr - von Berit O. aus München

Hallo,
das Thema Kopf beschäftigt mich in Malerei und Zeichnung nach wie vor. Habe aber beschlossen, in der Projektwoche mal wirklich ein "Projekt" zu machen - kann mich jetzt nicht wirlich entscheiden und hoffe auf viele Gedanken und Anregungen von Euch !!!
1. Idee: ich habe vor vielen Jahren jeden Morgen zur gleichen Uhrzeit und über ~ 1,5 Jahre einen Baum auf einem Hügel fotografiert (noch nicht digital). Wollte immer daraus etwas machen, aber außer, dass ich alle Fotos chronologisch aneinandergeklebt habe, und 2. einige von ihnen gescannt im PSE farblich bearbeitet habe, ist mir nichts richtig reizenden dazu eingefallen.
2. Idee: ich habe mir ein Musterbuch mit Stoffmustern besorgt und möchte damit /daraus ein "Fotoalbum" meiner Vorfahren machen. Das müßte und könnte natürlich nicht in einer Woche beendet sein. Nur Flächen anlegen und darauf die alten Fotos mit Gel übertragen ist mir allerdings glaube ich zu wenig.
Viele viele Grüße - ich freue mich schon jetzt sehr auf die Woche
Berit

Kommentare

25.10.2016 - 15:46 Uhr - von carmen u. aus winterbach

Ich habe eine Idee zu 1:schneide alle Fotos des Baumes in Streifen und bilde ein neues Geflecht daraus !Unabhängig von der Hintergrundfarbe kann so etwas neues entstehen.......gruß carmen

15.06.2016 - 22:31 Uhr - von Martin H. aus Bülach

Salut Alle

Wir hatten einen sehr erfolgreichen und supergelungenen Kunstevent in einer alten Werkhalle, die leider bald abgerissen wird, die letzte leere Halle in Bülach
< 48 Aussteller: Maler, Gestalter, Fotografen, Installationen, alles mit musikalischen Interventionen, Gesang und Bar
< 4 Tage, teilweise bis 03.00
< über 3000 Besucher
< mehrere Presseartikel mit Fotos
< Alle waren begeistert
< ich konnte meine 2 Bronzegüsse verkaufen

< nur die Manifesta 11 in Zürich könnte uns schlagen

Liebe grüsse an alle

06.06.2016 - 15:07 Uhr - von GRAZIELLA G. aus CALDONAZZO (Trento) ITALY

Graziella G. aus Italien
Vielen Dank Monika. Bei deinem Kurs habe ich viel gelernt, Die Tage waren spannend und freudig. In der Akademie finde ich immer familiäre Gasfreundschaft und erfahrene Dozenten, ein Ort wo meine persönliche Entwicklung erfördern wird. Wir sehen sicher nächstes Mal! Vielen Dank an alle die ich kennengelernt habe. Ich wünsche Dir alles Gutes.

04.06.2016 - 10:00 Uhr - von GRAZIELLA G. aus CALDONAZZO (Trento) ITALY

Vielen Dank Monika. Bei deinem Kurs habe ich viel gelernt, Die Tage waren spannend und freudig. In der Akademie finde ich immer familiäre Gasfreundschaft und erfahrene Dozenten, ein Ort wo meine persönliche Entwicklung erfördern wird. Wir sehen sicher nächstes Mal! Vielen Dank an alle die ich kennengelernt habe. Ich wünsche Dir alles Gutes.

22.03.2016 - 19:58 Uhr - von carmen u. aus winterbach

Hallo Graciella,schreibe doch in unserem Blog,,sonst kann das jeder lesen........lg carmen

22.03.2016 - 16:14 Uhr - von GRAZIELLA G. aus CALDONAZZO (Trento) ITALY

Hallo meine Liebe
Ich bin zurückgekommen in mein Land und mir ist eine schöne Eindruck von Euch alle geblieben. Ich schicke einige Fotos von der Besprechung der letzten Tag. Ich hoffe bei Euch alles gut trotzdem schrecklichen Anschlägen in Brüssel! Ich glaube sind wir in Krieg! Drammatisch!
Viele Grüße und viel Erfolg in Eures Leben!

08.01.2016 - 10:46 Uhr - von Christa S. aus Kelkheim

Dieses Mal habe ich mir vorgenommen, vorhandene Blätter zu überarbeiten und etwas anderes daraus zu machen. Vor 2 Jahren entstanden 16 gleichformatige Intagliotypien, von denen ich 8 gerahmt habe. Die übriggebliebenen haben nun die Chance auf Veränderung. Ich stelle mir vor, dass ich durch Überlagerungen oder Kombination sowohl mit Transparentpapier als auch gewachstem Normalpapier arbeiten könnte. Die hinzugefügten Papiere sollten aber schon mit thematisch passenden oder konträren Zeichnungen/Druck versehen sein. Aber vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten?

Ich habe noch ein weiteres Projekt vor mir, bei dem ich mir wenigstens einen Anfang erhoffe und der Weg mir klar wird. Unser Kunstverein Artlantis feiert sein 20jähriges Bestehen und wir machen eine gemeinsame Ausstellung mit einer Leinwand, Format 80 x 180 cm. Da ich eher klein- oder mittelformatig arbeite, ist das eine Herausforderung für mich. Technik: Collage/Wachs/Öl. Ich könnte mir auch was mit Fotos vorstellen, nur es sollte auf einer Leinwand sein......

Seiten