Mein Tipp!

"Die Poesie der Vergänglichkeit unter kundiger Anleitung mit Renate Kutke erleben!"

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Charmante Vergänglichkeit

Strukturen - Geschichten

Autoren wie Sand, Gesteinsmehle, Pigmente, Tusche, Wachs erzählen uns experimentell ihre spannenden Geschichten. Verwitterte, samtige, raue Flächen entstehen mit verschiedensten Techniken. Gebürstet, gekratzt, gespachtelt hinterlassen wir Spuren der Vergänglichkeit. Schicht für Schicht – drunter und drüber. Untergrundgeschichten treten immer wieder aus den Tiefen hervor ...

"Ein pudriges Rosé schimmert aus den Tiefen, rostähnliches Pigment leuchtet auf und wird mit Asche wieder gedämpft. Eine Wachsfläche greift die Farbflächen an! Farbveränderungen, neue Strukturen tun sich auf. Gesteinsmehlflächen möchten nun die Regie übernehmen. Scharfkantig, zerrissen wird diese durch bereits vorhandene Strukturen gebremst". Ein dramatischer Dialog wird zum Roman.

Höhen und Tiefen – was bleibt?


Kursnummer:
17RK6-3
Kursgebühr:
280,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-14 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Sa,03.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
So,04.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Mo,05.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Dozenten: Renate Kutke
 Materialliste anzeigen
  • Acrylfarben
  • Pigmente falls vorhanden
  • Acrylfarbe Weiß
  • Spachtel
  • Bürsten (z. B. Geschirrspülbürste, Schrubber), später nicht mehr für den häuslichen Gebrauch verwendbar
  • Binder (Guardi)
  • Tusche (Schiefergrau etc.)
  • Quarzsand fein
  • Asche
  • Sprühflasche, sollte fein sprühen
  • Pappteller zum Farben Mischen
  • Fön
  • Mallappen
  • Zeitungspapier
  • kleines Sieb
  • weicher Gummigipsbehälter bei Boesner oder Baumarkt zum Anrühren der Spachtelmasse
  • Collagematerial zum Aufkleben (Stoffreste, Jute, alte Papiere, Seiten aus Zeitschriften etc.)
  • Leinwände ab 50 x 50 cm bis 100 x 100 cm
  • Pigmente, spezielle Binder, Wachs, Sand, Gesteinsmehl, Spiritus, Tusche stehen im Kurs zur Verfügung und werden je nach Verbrauch abgerechnet.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200