Mein Tipp!

"Jo transportiert in seinen Seminaren nicht nur großes Wissen, sondern lässt die Teilnehmer auf spielerische Art und Weise Kunst erfahren um so die eigene Position zu entwickeln."

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Das Geheimnis der farbigen Linie

Eine Spur hinterlassen. Sie leuchtet in einer Farbe. Eine andere Farbe kommt als Linie dazu. Sie treffen farbig aufeinander. Sie verdichten sich zur Fläche. Sie fangen an zu tanzen. Aber was klingt? Was ist das Rätsel? Wie entsteht ein schöner Klang? Kann ich das führen? Was ist harmonisch? Was ist disharmonisch? Gibt die farbige Spur eine Antwort auf das Rätsel von Farbe? Explosionen, Rhythmus, Dramatik, Entladungen oder auch feine, leise Töne - alles bewegt sich, nichts bleibt still. Wer Lust hat, sich überraschen zu lassen, in der Spontanität der Linie Farbe zu treffen und verstehen zu lernen, ist herzlich eingeladen!

Empfehlung für die Teilnehmer des Meisterkurses: dieses Seminar ist sehr gut als Brücke und Vertiefung der eigenen Position für das zweite Modul des Studienganges im Herbst geeignet.
Sie sollten sich beeilen, es gibt nur noch wenige freie Plätze. * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
17JB7-3
Kursgebühr:
520,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Mo,03.07.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Di,04.07.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Mi,05.07.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Do,06.07.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Fr,07.07.17, 10:00 - 17:00 Uhr
 Materialliste anzeigen
  • Bleistifte, Buntstifte, Kohle
  • weiße Schulkreide, Signierkreide, Ölkreiden, Pastellkreiden
  • unbedingt ausreichend viel Papier (ca. 200 Blatt Bogenpapier im Format 50 x 70 oder 70 x 100 sowie andere Papiere zum Ausprobieren).

Wer Fragen zum Material hat, kann sich vorab an den Dozenten wenden (0160-55 29 875).

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200