Mein Tipp!

"Große Gesten in großen Zügen betreut durch eine sympathische, humorvolle Künstlerin!"

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Das Licht in der Malerei

Der Kurs ist für Neueinsteiger ebenso geeignet wie für Erfahrene, die ihr Repertoire erweitern wollen.

Tiefe, Dramatik und Präsenz eines Bildes entstehen durch das Licht. Es gibt kein Licht ohne Dunkelheit, keinen Raum ohne leuchtende Farbe. Ein starkes Bild hängt nicht dekorativ an der Wand, es steht in seiner ganzen Aura präsent mitten im Raum. Der Weg zu diesen Bildern entsteht durch die Fähigkeit, unserer eigenen Emotionalität Ausdruck zu verleihen und die Kraft durch das gesetzte Licht zu steigern.

Gemeinsam werden wir Techniken erlernen, das Licht in die eigene Malerei einzubeziehen, ob in der Ölmalerei mit zarten Lasuren oder mit Acryl durch das Schaffen vieler Schichten. Wir werden altmeisterlich und zugleich spielerisch Farben nebeneinander und übereinanderlegen und sie wieder abtragen, damit sie tanzen und leuchten. Ebenso werden wir alte und neue Techniken vereinen, um den eigenen künstlerischen Ausdruck zu erhöhen.
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
17TS6-5
Kursgebühr:
595,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
5-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Mo,05.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Di,06.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Mi,07.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Do,08.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Fr,09.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,10.06.17, 10:00 - 17:00 Uhr
 Materialliste anzeigen

Ich werde jeden Seminarteilnehmer in seiner eigenen Technik begleiten und beraten, ob das Acryl, Pigmente, Öl etc. sein sollte.

Allgemein ist es wichtig, an eine gewisse Grundausstattung zu denken:

  • Malerkleidung, Lappen, Küchenkrepp, Klebeband (Malerkrepp), Cutter, Bleistifte, günstiges Zeichenpapier, Spachtelmasse, Gefäße aus Plastik zum Anmischen der Farben
  • Gefäße, die verschließbar sind, damit die Farben nicht austrocknen.
  • Pinsel, sowohl weiche aus Kunstfaser als auch harte aus Schweineborste, kleine und vor allem auch große Flachpinsel
  • fertig grundierte Leinwände, bitte gleiche Größe. Es ist wichtig, in der Größe nicht wahllos zu variieren, sondern z. B. 40 x 40, 80 x 80 oder 100 x 120 cm … kleiner oder größer, aber bitte entscheidet Euch für Eure eigene "Lieblingsgröße", mit der Ihr Euch wohl fühlt und bitte nicht weniger als 10 Leinwände.
  • Die Farben wählt bitte nach Eurer eigenen Vorliebe aus, aber kauft Zink-, Titan- und Mischweiß.
    Es gibt sie in Öl als auch in Acryl und ungebundenen Pigmenten, "lasierende Töne" wie z. B. Lasurgelb oder Lasurorange.
    Mit diesen lasierenden Farben - also nicht deckenden Farben - ist es viel einfacher mit dem Licht zu arbeiten.

Wer Interesse hat an einer speziellen Öl Materialliste, dem kann ich eine zusenden.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200