Der malerische Dialog

Bildentwicklung in der abstrakten Malerei

Wenn wir eine Malerei entwickeln, werden wir von unterschiedlichen Quellen gespeist - Ideen, ästhetischen Vorlieben, erworbenem Wissen, handwerklich-technischem Können. Wir malen, zeichnen, gestalten, treten zurück, betrachten: "Was nun? Was will ich? Was braucht das Bild? Ist es fertig?" So viele Möglichkeiten ... Sich Zeit nehmen, das malerische Geschehen auf sich wirken zu lassen. Lernen, das "Noch-nicht-wissen-wie-weiter" auszuhalten. Welche gestalterischen Impulse, welche Assoziationen machen sich bemerkbar? Hier noch ein Akzent - Blau vielleicht? Da eine Übermalung? Linienspiele? Wie ordne ich diese Welt der Farben, Formen und Linien? Serien auf Papier, Experimente mit fremdartigen Materialien und kleine Seitensprünge machen immer wieder wach, offen und unterstützen den malerischen Dialog und damit die Formfindung.
Kursnummer:
19MS6-1
Kursgebühr:
325,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Jun
Sa
01
10-17h
2019
Jun
So
02
10-17h
2019
Jun
Mo
03
10-17h
2019
Dozenten: Monika Sokol

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Acrylfarbe oder Gouache (z. B. von Daler Rowney, Amsterdam oder Lascaux)
  • Malpapier für Experimente und Serien, minimum 200 g/m²-Papier, Format DIN A3 oder A2
  • andere Malgründe wie z. B. Leinwand, Casani Holzkörper, Papier nach Belieben
  • Pinsel und anderere Gerätschaften wie vorhanden
  • Zeichenmaterial wie vorhanden
  • Krepp-Klebeband
  • Sprühflasche

Materialgeld ca. 20,- Euro  für Experimente und gestalterische Übungen, spezielle Papiere und Collagematerial

Bei Rückfragen zu Kursinhalt, Materialien und Sonstigem könnt Ihr gerne direkt Kontakt mit der Dozentin aufnehmen: kreativ@monika-sokol.de oder 0177 - 3010141

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200