Erdarbeiten

Pigmente auf Leinwand

Mutig sein, Flächen aufgeben, sich dem Malprozess hingeben und dabei im Informellen den eigenen Ausdruck finden ist der große Reiz dieser Art von Malerei.
Terra di Siena, Böhmische Grüne Erde, Französischer Ocker, Caput Mortuum und italienisches Marmormehl sind einige der puderigen Hauptdarsteller, die bei den "Erdarbeiten" auf Leinwand ihren Ausdruck finden. Auf der Suche nach größter Tiefenwirkung werden die Pigmente lasierend übereinandergelegt und zeichnerisch verknüpft. Spachtelmassen aus Marmormehl und Urgesteinsmehl überlagern dabei deckend den zarten Unterbau und geben der Malerei immer wieder eine neue Wendung. Ein dezent morbider Klang wird der Malerei durch das freche Einarbeiten von Asche verliehen, die wiederum von zartesten Beigetönen durchwoben wird - freies Arbeiten in den Tönen der Erde!
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
18A1-9
Kursgebühr:
480,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-13 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Di,09.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Mi,10.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Do,11.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Fr,12.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,13.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
 Materialliste anzeigen
  • Leinwände, Format frei wählbar, Menge bitte selbst einschätzen; gerne auch große Formate
  • diverse Flachpinsel, evtl. Spachtel
  • Gesso Weiß (z. B. Guardi) oder Acrylweiß
  • mindestens 0,7 l Acrylbinder, z. B. Guardi 
  • wenn möglich Asche (Ofen, Grill, Pelletheizung ...), evtl. auch gesiebt
  • mind. 4 x 100 g Pigmente, z. B. von Pigmente Kremer, Boesner (Guardi, Zank, Sennelier, etc.) ... Erdfarben wie Terra di Siena, Rebenschwarz, Grüne Erde, Goldocker etc. (eine Auswahl von Pigmenten werde ich zur Verfügung stellen, siehe unten)
  • Zeichenkohle, Ölpastellkreiden etc.
  • Guardi Sprühfilm matt (zum Fixieren von Kohle und evtl. Pigmenten)
  • evtl. spitzes Werkzeug (Radiernadel o. Ä.)
  • Spachtel, Gipsbehälter (weicher Gummibecher zum Anrühren der Spachtelmasse)
  • mehrere Lappen
  • mind. 8 Frischkäsebehälter o. Ä. (breiter Pinsel muss reinpassen, am besten mit Deckel, gut geeignet: Behälter aus dem 1 €-Shop oder Tedi)
  • evtl. sonstige Farbpaletten (z. B. alte Teller oder Tabletts)

Wachs, diverse Pigmente und Steinmehle werden zur Verfügung gestellt und vor Ort mit ungefähr 15 € pro Person abgerechnet, je nach Bedarf.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200