Experimenteller Siebdruck mit malerischen Spuren

Ohne Chemie und Lösungsmittel

Ein neues Verfahren ohne Chemie ermöglicht die kinderleichte Herstellung von Sieben. Als Vorlagen dienen herkömmliche Laserdrucke oder Kopien, die direkt ohne aufwendige Filmherstellung auf das Siebmaterial kopiert werden. Das Beschichten und Auswaschen des Siebes entfällt dabei völlig.
Jede Vorlage, sei es Zeichnung, Foto, Muster oder Schrift, kann als Druckschablone für den Siebdruck verwendet werden. Mit dieser Schablone druckst du anschließend z. B. auf Papiererzeugnisse, Textil, Holz oder Kunststoff.
Durch die Vereinfachung des Druckvorganges können in kürzester Zeit spannende Siebdrucke z. B. auf Papier entstehen. Die Auswahl der Farbe, die Kombination der Motive und die unterschiedlichsten Druckträger unterstützen dich beim Experimentieren und garantieren auch ohne besondere Vorkenntnisse ein hochwertiges Endprodukt!
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
18AS10-22
Kursgebühr:
420,00 € - kostenloses Mittagessen & Kursassistenz
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Mo,22.10.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Di,23.10.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Mi,24.10.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Do,25.10.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Dozenten: Angela Smets
 Materialliste anzeigen
  • Eigenes Bildmaterial als Datei oder kontrastreich ausgedruckt (es können auch während des Kurses neue Fotos gemacht und verwendet werden, dazu Kamera mit vollem Akku und mit leerer Speicherkarte mitbringen!)
  • eigene Zeichnungen oder malerische Vorlagen, die als Siebdruck umgesetzt werden sollen (wir erstellen das aber auch während des Kurses)
  • mehrere Pinsel
  • schwarze Acrylfarbe oder Tusche um Zeichnungen umzusetzen
  • 2 - 3 Jaxonkreiden
  • doppelseitiges Tesa-Klebeband von Scott oder anderes doppelseitiges Klebeband
  • Gaffertape (Gewebeband)
  • viel Zeitungspapier
  • Küchenkrepp
  • Guardi Binder
  • Gummihandschuhe (bei Bedarf) oder schützende Handpaste (Handwaschschutz)
    https://www.gerstaecker.de/Drucken/Zubehoer-Drucken/rath-s-pr-88-Handwaschschutz.html
  • Kunststoffspachteln
  • Gummirakel (Baumarkt)
  • als Option ein bis zwei alte Keilrahmen in der Größe 50 x 40 cm und ein Voile-Stoff zum Bespannen
  • Kunststofffolie (zum Schablonenschneiden)
  • Cutter und Schere
  • Schneidematte oder Pappdeckel als Unterlage
  • Grafit- oder Kohlestift
  • Bleistift
  • Fineliner
  • Tacker
  • verschiedene Materialien, die bedruckt werden sollen: Papier, Leinwand, Glas und Metall
  • Acrylfarben und eine Siebdruckpaste von Lascaux (wichtig!)
  • billige Keilrahmenschenkel (können auch schon gebraucht sein, die Maße bitte einhalten!)
    4 x 22 cm | 4 x 27 cm | 4 x 30 cm | 8 x 36 cm | 4 x 49 cm
    und noch einen Rahmen etwas größer, ungefähr 56 x 42 cm

Spezielles Siebgewebe wird vom Kursleiter besorgt und je nach Verbrauch einzeln abgerechnet.

Die Keilrahmenschenkel dienen zum Aufspannen des Siebgewebes, es gibt auch Kunststoffrahmen bei uns im Haus, zum ähnlichen Preis, wer also Platz sparen muss, kann auch die Kunststoffrahmen von uns bekommen. Ich persönlich mag die Holzrahmen lieber. Auch Keilrahmenschenkel haben wir da, aber nur so lange Vorrat reicht! Wer unsere Siebrdruckfarben verwenden möchte kann dies gegen einen Obulus tun.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200