Mein Tipp!

"6 Dozenten zeigen wie man richtig komponiert!"

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Komposition | Vom Experiment zum Bildaufbau

Berufsbegleitendes Studienjahr

Wie baut man ein Bild auf, wie funktioniert Komposition? Wichtige Fragen, die in diesem Studienjahr von verschiedenen Seiten behandelt werden. Begonnen wird experimentell, der Erfahrungsschatz dadurch erweitert. Konzepte werden erarbeitet, wie man eigenständige Kompositionen entwickeln kann.
Unbewusste Plattitüden sollen bewusst gemacht, langweilige, austauschbare Wiederholungen vermieden werden. Die eigene Proportion finden und das Bildformat beherrschen, sind die Ziele dieses Studienjahrs.
Das Thema wird, je nach Dozent, sowohl malerisch, als auch zeichnerisch umgesetzt, jeder Künstler beleuchtet das Thema Komposition von seiner Seite: So erlernen die Teilnehmer verschiedene Vorgehensweisen und jeder kann seinen eigenen Weg zur stimmigen Komposition finden und weiterentwickeln.
Im Lauf des Jahres werden die besten Arbeiten aller Teilnehmer gesammelt und fotografiert. Aus dieser Auswahl entsteht ein repräsentativer Katalog (im Kurspreis enthalten, Hardcover, ca. 80 Seiten) mit 6 Seiten pro Teilnehmer.
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
18R1-20SJ
Kursgebühr:
1950,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Sa,20.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,21.01.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,10.02.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,11.02.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,03.03.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,04.03.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,14.04.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,15.04.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,05.05.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,06.05.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,09.06.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,10.06.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,22.09.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,23.09.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,20.10.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,21.10.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Sa,17.11.18, 10:00 - 17:00 Uhr
So,18.11.18, 10:00 - 17:00 Uhr
Zusätzl. Informationen:
20. - 21.01.18 Heike Pillemann
10. - 11.02.18 Piotr Sonnewend
03. - 04.03.18 Rainer Kaiser
14. - 15.04.18 Heike Pillemann
05. - 06.05.18 Christopher Kochs
09. - 10.06.18 Christopher Kochs
22. - 23.09.18 Bogdan Pascu
20. - 21.10.18 Andrea Rozorea
17. - 18.11.18 Rainer Kaiser

Wir empfehlen unbedingt eine Seminarversicherung über den gesamten Lehrgang abzuschließen, da wir Ihnen im Falle einer Stornierung finanziell nicht entgegenkommen können!
Die Versicherung erstattet auch den anteiligen Betrag, wenn z. B. wegen Krankheit an einem der einzelnen Module nicht teilgenommen werden kann.
Bei Verhinderung kann gerne eine Ersatzperson teilnehmen.

Die Kurszahlung ist auch in Teilbeträgen zu folgenden Terminen möglich:
2 Wochen nach Buchung: 35,- € Anzahlung
02. Jan. 2018: 390,- €
15. Mrz. 2018: 390,- €
30. Mai. 2018: 390,- €
14. Aug. 2018: 390,- €
31. Okt. 2018: 390,- €
 Materialliste anzeigen

Heike Pillemann, 20. - 21.01.18
Minimal 1 - Farbe, Linie und Form auf kleinem Format

  • 50 Blatt festeres weißes Zeichenpapier DIN A4, 1 Skizzenblock DIN A3
  • ein paar Bierdeckel
  • 1 feste Zeichenunterlage aus Graupappe ca. 40x60 cm
  • 1 Klebestift, 1 kleine Tube Uhu
  • 1 Cutter, 1 Schere, 1 Schwämmchen
  • 1 Rolle Tesakrepp 1,5 cm breit
  • 1 Fineliner, 1 Edding, schwarze Tusche
  • 1 kleines Schraubglas
  • ein paar Töne Gouache- bzw. Acrylfarbe mit Mischpalette
  • 1 Bogen Moosgummi
  • 1 dickeren  Aquarellpinsel (ca. Gr. 14), 1 Borstenpinsel ca. 3 cm breit
  • Kleine Sammlung von Bunt- bzw. Geschenkpapieren
  • weiteres Zeichengerät nach Belieben(weitere Pinsel, Bleistifte, Buntstifte, Kreiden….)

Piotr Sonnewend, 10. - 11.02.18
KOMPOSITION ALS WICHTIGSTER BESTANDSANTEIL DER BILDAUSSAGE

  • Bleistifte in verschiedenen Stärken (von 8B - weich bis 6H - hart)
  • Graphitstifte, verschiedene Härtegrade
  • Graphitblöcke
  • Radiergummi, Knetradiergummi
  • Zeichenblock und lose Blätter DIN A2 oder grösser, weiß, mindestens 160 g/m², besser 200 - 240g/m²
  • einige, ruhig ältere, einfache Borstenpinsel (weich, hart, breit, schmal)
  • Graphitpulver (kleiner Kunststoffbehälter)
  • aromatenfreies Lösungsmittel Lösin (1 l) oder gleichwertig Tauro Verdünnung, beide bei Boesner erhältlich
  • 2 Porzellanteller zum Grafit mit Lösungsmittel Mischen
  • Klammern (Papierbefestigung) oder Kreppklebeband
  • 2 - 3 verschraubbare Gläser (z.B. Gurkengläser)
  • Acrylfarben: Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Gelb,Braun
  • breite Borstenpinsel: 4 - 12 cm breit
  • Metallspachtel, versch. Breiten
  • Ponal Express Holzleimer
  • Klebeband, versch. Breiten

Rainer Kaiser, 03. - 04.03.18
Wege zum Bild | Balance und Gleichgewicht

  • Zeichenpapier (Doree 170 g ist sehr gut geeignet)
  • Weng Zhu Chinapapier
  • Kartons (am besten Stücke von Pappkartons, bzw. Wellpappe)
  • Schere
  • Acrylstifte
  • Guardi Binder
  • Cutter, Schneideunterlage
  • Rohrfeder/Tusche
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Sennelier Ölpastellkreiden
  • Jaxon Kreiden
  • Radiernadel
  • Babyöltücher
  • Blumendraht, naturfarben

Heike Pillemann, 14. - 15.04.18
Minimal 2 - Bildüberarbeitung

  • Eine Sammlung Bildmaterial (z. B. alte Postkarten, Kunstreproduktionen, alte Kalender, Schulbücher…)
  • 1 Skizzenblock DIN A3
  • 1 feste Zeichenunterlage aus Graupappe ca. 40x60 cm
  • 1 Klebestift, 1 kleine Tube Uhu
  • 1 Cutter, 1 Schere
  • 1 Schwämmchen
  • Edding Schwarz, Tippex flüssig
  • 200 ml Tube Acryl-Titanweiss, kleine Flasche schwarze Tusche
  • ein paar Töne Gouache- bzw. Acrylfarbe mit Mischpalette
  • Haarpinsel fein, Haarpinsel mittel, Borstenpinsel ca. 3 cm breit
  • weiteres Zeichengerät nach Belieben(weitere Pinsel, fineliner, Bleistifte, Buntstifte, Kreiden….)

05. - 06.05.18 Christopher Kochs
Die zweite Ebene - lineare Komposition

  • Farben, Pinsel, etc
  • Kreppklebeband
  • Papierblock, Zeichenmaterial
  • 2-4 Leinwände auf Keilrahmen, mindesten 70 x 50 cm

09. - 10.06.18 Christopher Kochs
Der farbige Strich - Malerische Zeichnung auf Leinwand

  • Farben, Pinsel, etc
  • Papierblock, Zeichenmaterial
  • 4 Leinwände auf Keilrahmen, mindesten 70 x 50 cm
  • 1 Leinwand 100 x 80 cm

22. - 23.09.18 Bogdan Pascu
KOMPOSITION INTERDISZIPLINÄR | Die bildende Kunst und ihre Verwandten

Jede Technik ist erlaubt und willkommen: Zeichnung, einfache Druckverfahren, Malerei, Mischtechniken, etc.
Anmerkung: Es geht an diesem Wochenende darum Vergleiche und Parallelen zwischen der Komposition in der bildenden Kunst und in anderen Kunstrichtungen wie Literatur, Film, Theater, Musik, Tanz, Kaligrafie, Comics, Architektur, etc.
Jede/r Teilnehmer/in kann/sollte sich für eine Verbindung entscheiden und dafür entsprechendes Archivmaterial (Bildmaterial, Texte, Bücher, Musik inkl. Player & Kopfhörer, etc.) mitbringen. 

20. - 21.10.18 Andrea Rozorea
open space

  • mind. 9 quadratische Casani Holzkörper; Format 20 x 20 x 6 cm
  • Chinapapier, z. B. Wenzhou CH6910 (0,69 x 10 m)
  • evtl. Seidenpapier, Schere
  • Zeichenmaterial: z. B. Kohle, Grafitstift, Sennelierkreiden Oil Pastel (mind. zwei Stück, freie Farbwahl, Größe egal)
  • empfehlenswert: Guardi Sprühfilm matt oder Lukas Sprühfirnis mit UV-Schutz (o. Ä. zum Fixieren der Kohle)
  • Acrylfarben, Acrylbinder, z. B. Guardi Binder oder Caparol
  • Pinsel, Wasserbehälter
  • spitzes Werkzeug (Radiernadel o. Ä.), Lappen 
  • mind. 5 flache Behälter (z. B. Tierfutterschälchen, Frischkäsebehälter o. Ä.), am besten mit Deckel
  • Farbpalette (z. B. alte Teller oder Tabletts)
  • evtl. Wassersprühflasche

17. - 18.11.18 Rainer Kaiser
Wege zum Bild | Frequenz | Struktur | Wiederholung

  • Zeichenpapier (Doree 170 g ist sehr gut geeignet)
  • Weng Zhu Chinapapier
  • Kartons (am besten Stücke von Pappkartons, bzw. Wellpappe)
  • Schere
  • Acrylstifte
  • Guardi Binder
  • Cutter, Schneideunterlage
  • Rohrfeder/Tusche
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Sennelier Ölpastellkreiden
  • Jaxon Kreiden
  • Radiernadel
  • Babyöltücher
  • Blumendraht, naturfarben

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200