Unter Druck | Grundlagen | Experimente

Der berufsbegleitende Jahreskurs zu Drucktechniken

Eine Studiengruppe arbeitet an 9 Wochenenden mit verschiedenen Dozenten zum Thema Druck. Erarbeitet werden Grundlagen verschiedener künstlerisch interessanter und relevanter Drucktechniken, weiterführende Experimente lassen die individuelle Prägung des einzelnen Teilnehmers zu.
Die praktische Arbeit mit den Dozenten am Wochenende wird ergänzt durch monatliche Hausaufgaben, die Ergebnisse werden im eigenen Kursblog veröffentlicht und besprochen.
Im Lauf des Jahres werden die besten Arbeiten aller Teilnehmer gesammelt und fotografiert. Aus dieser Auswahl entsteht ein repräsentativer Katalog (Hardcover, ca. 80 Seiten) mit mindestens 6 Seiten pro Teilnehmer.

• 18. - 19. 01. 20 Jeannette Scheidle | Cyanotypie
• 08. - 09. 02. 20 Rainer Kaiser | Experimenteller Tiefdruck
• 14. - 15. 03. 20 Christofer Kochs | Holzschnitt
• 23. - 24. 05. 20 Angela Smets | Siebdruck
• 13. - 14. 06. 20 Jeannette Scheidle | Intagliotypie
• 04. - 05. 07. 20 Sabine Kinder | Hochdruck - Handabzug
• 26. - 27. 09. 20 Rainer Kaiser | Transferlithografie
• 31. 10. - 01. 11. 20 Angela Smets | Geliplatte
• 14. - 15. 11. 20 Sophie Schmid | Monotypie, Moosgummi und mehr
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
20R1-18SJ
Kursgebühr:
2045,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Jan
Sa
18
10-17h
2020
Jan
So
19
10-17h
2020
Feb
Sa
08
10-17h
2020
Feb
So
09
10-17h
2020
Mär
Sa
14
10-17h
2020
Mär
So
15
10-17h
2020
Mai
Sa
23
10-17h
2020
Mai
So
24
10-17h
2020
Jun
Sa
13
10-17h
2020
Jun
So
14
10-17h
2020
Jul
Sa
04
10-17h
2020
Jul
So
05
10-17h
2020
Sep
Sa
26
10-17h
2020
Sep
So
27
10-17h
2020
Okt
Sa
31
10-17h
2020
Nov
So
01
10-17h
2020
Nov
Sa
14
10-17h
2020
Nov
So
15
10-17h
2020
Zusätzl. Informationen:
Der Studiengang kann verständlicherweise nur als Ganzes gebucht werden, das Buchen oder Stornieren einzelner Module ist nicht möglich. Bei Verhinderung kann gerne eine Ersatzperson teilnehmen.
Wir empfehlen unbedingt eine Seminarversicherung über den gesamten Lehrgang abzuschließen, da wir Ihnen im Falle einer Stornierung finanziell nicht entgegenkommen können!
Die Versicherung erstattet auch den anteiligen Betrag, wenn z. B. wegen Krankheit an einem der einzelnen Module nicht teilgenommen werden kann.

Die Kurszahlung ist auch in Teilbeträgen zu nachfolgenden Terminen möglich:
2 Wochen nach Buchung: 35,- € Anzahlung
28.12.2019: 410,- €
12.03.2020: 410,- €
26.05.2020: 410,- €
09.08.2020: 410,- €
23.10.2020: 410,- €

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen

Jeannette Scheidle | 18. 01. - 19.  01. 20
Cyanotypie "alte Technik – ganz neu"

  • Fotos auf Speicherkarte oder USB-Stick
  • ​billige, weiche, breite Flachpinsel um Flüssigkeiten aufzutragen
  • Bleistift, Jaxonkreide, Cutter, Kreppband
  • ​Doreepapier, DIN A4 oder DIN A3
  • zum Ausprobieren können Reste von Leinwand oder Textiltücher oder Packpapier mitgebracht werden
  • Mappe für den Transport der fertigen Arbeiten
  • Malkleidung, weil … ​Farbflecke gehen nicht mehr aus der Kleidung

Inkl. Kursassistenz

Rainer Kaiser | 08. 02. - 09. 02. 20
"Experimenteller Tiefdruck"

  • Radiernadel
  • Wasserlösliche Ölfarben (Lukas Berlin)
  • weiße Acrylfarbe
  • Zeitungspapier
  • Küchenkrepp

Radierplatten und Druckpapier sind an der Akademie erhältlich.

Christofer Kochs | 14. 03. - 15. 03. 20
"Farbiger Holzschnitt im Handabzug
"

  • 3 x Lindensperrholzplatten 30 x 42 cm, z.B. Ars Nova LH3042 bei Boesner, oder Multiplexplatten beim Baumarkt 0,8 cm
  • 1 x Schneidewerkzeug (Linolschneider funktionieren auch)
  • Acrylfarben
  • Retarder (um Acrylfarben druckbar zu machen, bei Boesner Artikelnummer: BSDPUR500)
  • Doree Papier Block DIN A3, DOZ 3, Boesner
  • Zeichenmaterial
  • Falzbein oder Holzkartoffelwender (ja richtig gelesen)
  • Gummiwalze

Ich werde weiteres Schneidwerkzeug sowie eine weitere Walze mitbringen.

Angela Smets | 23. 05. - 24. 05. 20
"Siebdruck"

  • Eigenes Bildmaterial als Datei oder kontrastreich ausgedruckt (es können auch während des Kurses neue Fotos gemacht und verwendet werden, dazu Kamera mit vollem Akku und mit leerer Speicherkarte mitbringen!)
  • eigene Zeichnungen oder malerische Vorlagen, die als Siebdruck umgesetzt werden sollen (wir erstellen das aber auch während des Kurses)
  • mehrere Pinsel
  • schwarze Acrylfarbe oder Tusche, um Zeichnungen umzusetzen
  • Wasservermalbare Ölkreiden
  • doppelseitiges Tesa-Klebeband von Scott oder anderes doppelseitiges Klebeband
  • Gaffertape (Gewebeband)
  • viel Zeitungspapier und eine Packung feuchte Babytücher
  • Kunststoffspachteln
  • Siebdruckrakel
  • ein bis zwei alte Keilrahmen in der Größe 50 x 40 cm und ein Voile-Stoff oder Siebdruckgewebe zum bespannen
  • Keilrahmenschenkel  für die Größe A4  27 x 36 Schenkel
  • Keilrahmen für die Größe A3 36 x 49 Schenkel (je nachdem in welchem Format man arbeiten möchte - A3 oder A4)
  • Kunststofffolie oder Overheadfolie (zum Schablonenschneiden)
  • Cutter und Schere
  • Schneidematte oder Pappdeckel als Unterlage
  • Bleistift
  • Fineliner Tacker
  • Acrylfarben und eine Siebdruckpaste von Lascaux (wichtig!)
  • Papier zum Drucken

Inkl. Kursassistenz

Jeannette Scheidle | 13. 06. - 14. 06. 20
"Intagliotypie – Radierung weiterentwickelt
"

  • Kontrastreiche Fotos, möglichst schwarz-weiß auf Papier, oder Fotos auf der Speicherkarte oder USB-Stick,
    die in der Akademie ausgedruckt werden können
  • eventuell eigene Zeichnungen, es können auch Kopien sein (bitte kontrastreich!)
  • Tesafilm, Cutter, Schere und das übliche „Handwerkszeug“, wie Bleistift, Filzstift, Schreibblock
  • wer mag, kann Einmalhandschuhe mitbringen
  • Mappe für den Transport der fertigen Arbeiten

Zusatzkosten: Polymerfilm (ca. € 48,--)
Weitere Materialkosten, wie z. B. Kunststoffdruckplatten, Kopien, Folien, Computerausdrucke, Kupferdruckpapier, sowie anteiliger Verbrauch von Intagliotypiefarbe.
Inkl. Kursassistenz

Sabine Kinder | 04. 07. - 05. 07. 20
"Hochdruck - Handabzug und weiche Platten"

  • weiches Grafitstück
  • Acrylfarben
  • Spachteln, Schwamm
  • Papiere, gerne mit Spuren
  • Chinapapier, Wischgaze, Babyfeuchttücher
  • Schere, Cutter, Stecknadeln, Nadel und Faden
  • 2 Linoldruckwalzen, passend zum Format
  • Handabreiber

Rainer Kaiser | 26.-27.9.2020
Revolution der Lithografie | urbane Strukturen​

  • Ölfarben (keine wasserlöslichen!)
  • Zeichenpapier Doree 170 g/m² von Boesner, DIN A3 Block oder Bögen
  • Grafitstift (Dicke ca. 1 cm)
  • Pinsel
  • 5 - 6 Spülschwämme
  • 2 - 3 Jaxonkreiden (Farbe egal)
  • 2 Stck. Ars Nova Gummiandruckrolle (R77H von Boesner) Wichtig!
  • Sprühflasche
  • Zeitungenspapier
  • Küchenkrepp
  • Babylotiontücher
  • eigene Fotos, jedes Format bis DIN A3 (evtl. auch Dateien)
  • Gummihandschuhe (bei Bedarf)

​Inkl. 2x 0,5 Tage Kursassistenz

Angela Smets | 31. 10. - 01. 11. 20
"Geliplatte"

  • Schere
  • Cutter und Schneidematte
  • Acrylfarben
  • Pinsel und mehrere kleine Farbwalzen (kleine Gummiwalzen)
  • alte Kreditkarten
  • Gelli Arts Gel-Druckplatte ca. 20 x 25 cm
    https://www.gerstaecker.de/Marken/GELLI-ARTS/Gelli-Arts-Gel-Druckplatte.html
  • Babyfeuchttücher, Küchenrolle, Zeitungspapier
  • Chinapapier und Butterbrotpapier
  • A3 Doreé Zeichenblock zum Collagieren
  • Acrylgel, farblos - glasklar
    1 Glasplatte oder Fliese zum Ausrollen der Farbe oder wahlweise 1 Rolle Alufolile
  • Jacksonkreide

Sophie Schmid | 14. 11. - 15. 11. 20
"Monotypie, Moosgummi und mehr"

  • alle Arten und Größen von Papier (auch Transparentpapier!)
  • ​Moosgummi, Depron und Druckplatten (Acryl); bringe ich mit – kann abgekauft werden
  • ​Linol-Farbe und Linol-Walze
  • ​Falzbein, Schere, Lineal (mindestens 30 cm), Bleistift (5B), Kugelschreiber, Tesa,
    Cutter, Nagelschere, altes Geschirrtuch

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200