Zeichnung im Raum

Objekte und Installationen aus Draht und anderen Materialien

Bildhauerei und Zeichnung sind seit Langem eine untrennbare Paarung, die Zeichnung steht hier für die Entwicklung, die Skizze zur Formfindung.
Zeichnung kann aber auch, wenn das richtige Material gewählt wird, selbst zur Bildhauerarbeit werden. Sei es Draht, Seil, Kunststoff oder Papier: Viele Materialien lassen sich zu Installationen in den Raum spannen oder zu Objekten zusammensetzen.
Wir beginnen mit Modellen, entwickeln zuerst in kleinen, dann später in größeren Formaten Objekte und Installationen. Durch Übungen mit verschiedenen Materialien und Konzeptentwicklung im Skizzenbuch entstehen Sicherheit im Umgang und vielfältige Ergebnisse. Vom kleinen Objekt, über die lineare Bildhauerarbeit bis zum Modell einer Installation kann hier alles entstehen, je nach Interesse des einzelnen Teilnehmers.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
17R10-30
Kursgebühr:
475,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Kurstage:
Mo,30.10.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Di,31.10.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Mi,01.11.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Do,02.11.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Fr,03.11.17, 10:00 - 17:00 Uhr
Dozenten: Rainer Kaiser
 Materialliste anzeigen
  • Eisendraht, geglüht (verschiedene Durchmesser)
  • (Ton- oder Video-) Bänder, Fäden, Seile etc.
  • Lineares aus der Natur: Zweige, Gräser etc.
  • Kabel
  • dünne Rohre oder Kunststoffschläuche
  • Schere
  • Papierstreifen
  • Zange
  • evtl. Akkuschrauber
  • Handschuhe
  • Klebepistole

Für alle, die Modelle von Rauminstallationen machen wollen, dafür eignen sich Capaplatten.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. eine Woche.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200